Elektrisch durch Dangast – Segway- Touren in Dangast

Immer wieder ist zu hören, dem Elektroantrieb gehöre die Zukunft der motorisierten Fortbewegung.
Wenn das so ist, dann ist man seiner Zeit in Dangast an der Nordseeküste einmal mehr voraus: Seit Juni könnt ihr im Nordseebad Dangast am Jadebusen nicht nur eure Ferien verbringen, sondern auch E-Bikes und auch Motorroller mit Elektroantrieb vom Hersteller Emco für euren Freizeit-Trip anmieten.. „Elektrisch durch Dangast – Segway- Touren in Dangast“ weiterlesen

Video: Wilhelmshavener Innenhafen – Orkan Xaver ist auf dem Weg

Aus der kreisfreien Stadt Wilhelmshaven, die direkt am Jadebusen liegt, erreichte uns gerade das folgende Video.

Zu sehen ist der Wilhelmshavener Innenhafen, in dem das Wasser schon gut in Bewegung ist. Bisher ist es aber wohl eher die Ruhe vor dem Sturm der auf die norddeutsche Küste zurollt.

Die Ostfriesischen Inseln

Aufgereiht vor der niedersächsischen Festlandküste liegen die Ostfriesischen Inseln Wangerooge, Spiekeroog, Langeoog, Baltrum, Norderney, Juist und Borkum. Die Inseln erstrecken sich über eine Gesamtlänge von ca. 90 Kilometern zwischen den Mündungen der Ems und Jade. Der Abstand zum Festland liegt zwischen 3,5 und 10 Kilometern und zwischen den Inseln und dem Festland befindet sich ein großer Bereich des Watts – dieser Bereich ist größer als die Inseln selbst. Zur Seeseite hin verfügen die Inseln über Sandstrände und sind während der Ebbe zum Teil vom Festland aus zu Fuß erreichbar. „Die Ostfriesischen Inseln“ weiterlesen

Kurzarbeit am Jade-Weser-Port in Wilhelmshaven

Der Jade-Weser-Port in Wilhelmshaven wurde vor einigen Monaten eröffnet und jetzt droht mangels Auslastung des Hafens die Kurzarbeit. Bisher fährt die Reederei Maersk als einziger Kunde den Jade-Weser-Port mit zwei Liniendiensten pro Woche an.

Gestern hat die Geschäftsführung die 400 Mitarbeitenden über die Pläne zur Kurzarbeit in Kenntnis gesetzt. Demnach seien betriebsbedingte Kündigungen ausgeschlossen. Die Verhandlungen über die genaueren Details sollen noch in dieser Woche beginnen und der Betriebsrat hat den Plänen über die Kurzarbeit zugestimmt.

„Dass es Anlaufschwierigkeiten gibt, wussten wir, aber das es so dramatisch wird, davon konnte niemand ausgehen“, sagte der Landesfachbereichsleiter der Gewerkschaft Verdi, Dirk Reimers. „Die Kollegen wollen arbeiten. Sie sind hochmotiviert, aber es fehlt an Fracht.“ (via)

Wie es mit dem Jade-Weser-Port weitergehen wird, das wird die Zeit zeigen. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Livestream von der Eröffnung des Jade Weser Ports in Wilhelmshaven

Investiert wurde in Wilhelmshaven in den Jade Weser Port rund eine Milliarde Euro von den Ländern Niedersachen und Bremen sowie dem Hafenbetreiber Eurogate.Insgesamt wurden 16 Jahre geplant und 4,5 Jahre lang gebaut. Begleitet wurde der Bau des Hafens durch verschiedene Pannen und Auseinandersetzungen. So schaffte es der Jade Weser Port immer wieder in die Presse und die Münder des Volkes.

Geplant war die Eröffnung des Jade Weser Ports bereits Anfang August, die aber auf Grund von Schäden an der Spundwand verschoben werden musste. Die ersten 1.000 Meter Kaimauer, die heute eingeweiht werden, sind mittlerweile aber voll einsatzbereit und der Eröffnung steht nun scheinbar nichts mehr im Wege. An den restlichen 725 Metern laufen die Reparaturen noch auf Hochtouren.

„Livestream von der Eröffnung des Jade Weser Ports in Wilhelmshaven“ weiterlesen

Jade-Weser-Port Eröffnung mit 300 Meter langen Containerschiffs „Maersk Laguna“

Der Jade-Weser-Port in Wilhelmshaven wird am 21. September mit der Ankunft des 300 Meter langen Containerschiffs „Maersk Laguna“ eröffnet. Der Frachter hat kann 7.500 Standardcontainer laden und fährt in der Regel die Europa-Südamerika-Route. Künftig möchte die Reederei Maersk jede Woche mit einem Schiff der Route den neuen Hafen in Wilhelmshaven ansteuern.

Maersk Laguna
www.shipspotting.com © Stan Muller

Geplant war die Eröffnung des Jade-Weser-Ports bereits zum 5. August. Auf Grund mehrerer Risse in der Spundwand wurde die Eröffnung des eine Milliarde Euro teuren Projekts auf den 21. September verschoben.

Titelbild: geniusstrand.de

Bilder vom Jade-Weser-Port

Auch unser Leser Michael war beim Jade-Weser-Port und hat einige Bilder und folgende Eindrücke mitgebracht:

Eigentlich wollte ich mit dem Wagen zum Port, aber die Autos standen auf der Autobahn bis Höhe AWN und auf der anderen Straße Preußen- Ecke Posener Str.
Wir sind dann wieder umgedreht und dann mit dem Fahrrad bis zum Leuchtturm. Dort wollten wir dann den Bus nehmen. aber nach 30 Minuten und 2 Bussen die voll waren, sind wir dann gelaufen. Eigentlich durfte man als Fußgänger nicht auf den Port, aber ich glaube, die waren von der Anzahl überrascht. Nach 20 Minuten laufen waren wir dann bei den Kränen. Das war schon beeindruckt. Auf dem Rückweg waren die Massen noch größer und es wurde anscheinend eine 2. Zufahrt aufgemacht.

Wochenende an der Jade unter dem Motto „Maritime Vielfalt“ vom 28. Juni bis 01. Juli 2012

Das 38. Wilhelmshavener „Wochenende an der Jade“ (kurz: WadJ) findet in diesem Jahr vom 28. Juni bis 01. Juli unter dem Motto „Maritime Vielfalt“ statt. Das Wochenende an der Jade wird sicherlich wieder zahlreiche Besucher nach Wilhelmshaven locken. Veranstaltet wird das Wochenende an der Jade von der Stadt Wilhelmshaven.

Das Fest wird offiziell am 28. Juni um 18 Uhr am Bontekai eröffnet. Das Flaggschiff der Veranstaltung ist in diesem Jahr die Fregatte „Niedersachsen“ und internationale Gaumenfreuden sowie musikalische Unterhaltung auf hohem Niveau sind garantiert.

Maritimes Flair / © www.wochenendeanderjade.de

Das Wochenende an der Jade findet beinahe in der gesamten Stadt statt. Veranstaltungsorte liegen rund um den Großen Hafen, im Marinearsenal, im Kulturzentrum Pumpwerk, auf der Wiesbadenbrücke und am Südstrand mit Fliegerdeich.

Auf der Südstrandbühne erwartet die Besucher am Samstagabend der Sänger Laith Al-Deen. Beim so genannten „Open Ship“ können Besucherinnen und Besucher die unterschiedlichsten Schiffstypen besichtigen und Seeluft schnuppern. Darüber hinaus wird es verschiedene Törns mit den Segelschiffen geben. Auch das russische Dreimast-Vollschif „MIR“, der schnellste Rahsegler der Welt, hat sich für das Wochenende an der Jade angekündigt.

Auf der Webseite vom Wochenende an der Jade gibt es immer aktuelle Informationen rund um die Veranstaltung. Dort gibt es auch einen Newsletter, der bei Bedarf immer über aktuelle Dinge informiert.