Elektrisch durch Dangast – Segway- Touren in Dangast

Immer wieder ist zu hören, dem Elektroantrieb gehöre die Zukunft der motorisierten Fortbewegung.
Wenn das so ist, dann ist man seiner Zeit in Dangast an der Nordseeküste einmal mehr voraus: Seit Juni könnt ihr im Nordseebad Dangast am Jadebusen nicht nur eure Ferien verbringen, sondern auch E-Bikes und auch Motorroller mit Elektroantrieb vom Hersteller Emco für euren Freizeit-Trip anmieten.. „Elektrisch durch Dangast – Segway- Touren in Dangast“ weiterlesen

Urlaub an der Nordsee oder doch lieber in die Ferne?

Die Tage sind grau, das Weihnachtsfest steht vor der Tür und das Jahr neigt sich dem Ende. Wir finden, dass es Gründe genug gibt sich schon jetzt über die Urlaubsziele im nächsten Jahr Gedanken zu machen. Schon heute kann man bei vielen Reiseanbietern von Frühbucherrabatten profitieren oder aber sogar noch ganz spontan für die vor der Tür stehenden Weihnachtsferien ein Last Minute Angebot abgreifen.

Bei mir ging es in diesem Jahr nach Südfrankreich und was im nächsten Jahr so ansteht steht bei mir noch nicht 100%ig fest. Klar ist aber, dass ich unbedingt auf mindestens eine der Ostfriesischen Inseln möchte. Entweder zu Tagesausflügen oder vielleicht auch mal ein Wochenende.

Ich muss aber aus den Erfahrungen der letzten Jahre sagen, dass auch Städtetrips durchs etwas besonderes sind. Da müssen es auch nicht gleich Ziele wie London oder Paris sein, auch Städte innerhalb Deutschlands sind durchaus attraktiv.

Für den Sommerurlaub reizen mich aber durchaus weiter entfernte Ziele. Ich habe mal nach unterschiedlichen Reiseangebote und auch nach Fernreisen geschaut und da sind echt klasse Sachen bei. Man bekommt bei diesem grauen Wetter an der Nordsee dann doch schon ein bisschen Fernweh.

Was seit ihr für Reisetypen? Eher weit weg oder lieber in der Nähe? Lieber Ausland oder lieber hier bei uns an der schönen Nordsee? 

Wangerooge – 7,94 Quadratkilometer in der südlichen Nordsee

Die heutige Nordseeinsel Wangerooge wurde früher und auf niederdeutsch als Wangeroog bezeichnet. Sie ist mit einer Fläche von 7,94 Quadratkilometern die zweitkleinste bewohnte Insel der sieben bewohnten Ostfriesischen Inseln. Die östlichste dieser Inseln gehört als einzige der bewohnten Inseln nicht zur Ostfriesischen Landschaft sondern zum friesischen Jeverland. Sie ist eine Einheitsgemeinde im Landkreis Friesland in Niedersachsen. Der zentrale Wirtschaftsfaktor der Insel, die Nordseeheilbad ist, ist der Tourismus. Auf der autofreien Insel leben knapp 1.300 Einwohner.
„Wangerooge – 7,94 Quadratkilometer in der südlichen Nordsee“ weiterlesen

Tipp: Vareler Schleuse

Wenn man im Sommer einen ruhigen Abend am Wasser haben möchte empfiehlt sich Dangast nicht so richtig. Aktuell haben meines Wissens nach alle Bundesländer Sommerferien und entsprechend viel ist dann natürlich auch an der Küste los. In Dangast kommt man zeitweise mit dem Auto nicht einmal so schnell wie eine Schnecke voran – schrecklich.

Darum kann man sich wunderbar eine Decke schnappen und sich an solchen Abenden auf den Weg zur Vareler Schleuse machen. Dort gibt es zwar keinen Sandstrand, dafür aber viele ruhige Flecken.

Wir hatten uns mit einer Decke auf die Steine gesetzt und konnten so direkt auf das Wasser gucken. Mit dem Sonnenuntergang im Rücken kann man dort wunderbar Möwen und Enten beobachten. Das Licht der Sonne taucht die vor der Schleuse liegenden Schiffe meist in besonders schöne und gemütliche Farben.

Mein Tipp im Sommer ist also ganz klar: Wenn es in Dangast mal wieder zu voll ist, dann macht euch einfach auf den Weg zur Vareler Schleuse und genießt dort den Abend.

Jever: Reiterfreizeit auf den Mariannenhof in Halsbek

Die Stadtjugendpflege Jever und Stadtjugendring Jever e.V. bieten auch in diesem Jahr wieder eine Freizeit für 9 bis 13 jährige Jungen und Mädchen auf den Mariannenhof in Halsbek bei Westerstede an.

Der Reiterhof ist landschaftlich sehr schön gelegen und bietet viel Freifläche zum Spielen und Toben.

Eine große Halle steht zum Reiten zur Verfügung und auf dem Außengelände steht ein großes Areal für Ausritte bereit. 24 Kinder können in der Zeit vom 02.06. bis zum 05.06.2011 den Umgang mit Pferden und Ponys geniessen oder auch erlernen. Jede(r) Teilnehmer hat während der Freizeit sein eigenes Pony zugeteilt. Die BetreuerInnen haben sich wieder ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm für die Gruppe ausgedacht, so dass Langeweile gar nicht erst aufkommen wird. Die Unterkunft, Verpflegung, die Anfahrt, sowie die Programmkosten sind selbstverständlich im Preis von 115,- € enthalten.

Losgehen wird es am Donnerstag, den 02. Juni 2011 um ca. 14.00 Uhr. Die Kinder werden mit dem Bus nach Halsbek gebracht. Treffpunkt ist am Jugendhaus Jever. Am Sonntag, den 05. Juni 2011 werden die Kinder gegen 15.30 Uhr zurück erwartet.

Weitere Informationen erhalten Sie ab sofort im Büro der Stadtjugendpflege, hier werden auch Anmeldungen unter : 04461/5505 entgegen genommen.

Text: Presse / Stadt Jever, Bild: Petra Pollmann / pixelio.de