Video zeigt Blitzeinschlag und die Brandursache steht fest

Der Großbrand in Schortens am vergangenen Montag beschäftigt auch heute noch viele Menschen. Bisher war bei dem Unglück von einem Blitzeinschlag ausgegangen worden, was sich mittlerweile bestätigt hat. Allerdings war dieser nur der Auslöser für den Brand und die Brandursache selbst war ein vorhandener technischer Defekt an elektrischen Leitungen. „Video zeigt Blitzeinschlag und die Brandursache steht fest“ weiterlesen

Unsere Hilfe wird benötigt: Nach Großbrand in Schortens wird um Spenden gebeten – offizielle Spendenkonten der Stadt Schortens

36 Wohnungen unbewohnbar, 34 Senioren obdachlos und ein Schaden von mehreren Millionen Euro. Das ist die bisherige Bilanz des Großbrandes vom vergangenen Montag in Schortens. (Quelle: Jeversches Wochenblatt)

Dort war nach bisherigen Erkenntnissen ein Blitz in die Wohnanlage „Grön Winkel“ eingeschlagen, die daraufhin komplett in Flammen aufging. Mehrere Feuerwehren aus der Umgebung waren zum Unglücksort geeilt um das Feuer zu bekämpfen. Die gute Nachricht: verletzt wurde niemand.  Die Wohnungen sind aber wohl allesamt mit Inventar zerstört worden. und nach bisherigen Aussagen muss der Komplex wahrscheinlich komplett abgerissen werden. „Unsere Hilfe wird benötigt: Nach Großbrand in Schortens wird um Spenden gebeten – offizielle Spendenkonten der Stadt Schortens“ weiterlesen

Abgebrannte Windenergieanlage demontiert

Nachdem am vergangenen Wochenende bei Sande eine Windenergieanlage abgebrannt ist wurde sie in dieser Woche demontiert, um die Teile nach Ostfriesland zu bringen und dort nähere Untersuchungen vorzunehmen. Unsere Leserin Janka hat sich trotzt des sehr herbstlichen Wetters rausgetraut und uns aus sicherer Entfernung ein paar Bilder geschickt. Näher durfte sie aus Sicherheitsgründen nicht an die Anlage ran. „Abgebrannte Windenergieanlage demontiert“ weiterlesen

Brand einer Windenergieanlage am Sillandweg in Sande

In der Nacht zum vergangenen Samstag ist ein Brand in einer Windenergieanlage am Sillandweg in Sande ausgebrochen. Ein Löschen der Anlage war wegen ihrer Höhe nicht möglich, darum lies die Feuerwehr Sande die 75 Meter hohe Anlage kontrolliert abbrennen. Die Brandursache ist bisher noch ungeklärt und die Anlage soll nach Angaben der Wilhelmshavener Zeitung demontiert und für weitere Untersuchungen nach Ostfriesland gebracht werden. „Brand einer Windenergieanlage am Sillandweg in Sande“ weiterlesen

Borkum: Leiche nach Brand auf Borkum gefunden

Bei den Löscharbeiten in einem Mehrfamilienhaus auf der Nordseeinsel Borkum wurde am Montag eine Leiche gefunden.

Die Polizei teilte mit, dass es sich bei dem Toten um einen 64-jährigen Mieter handle. Auch am Montagabend waren die Todesursache und die Brandursache nicht bekannt. Gefunden wurde der Tote im Flur seiner Wohnung.

Das Feuer auf Borkum hat mit den Löscharbeiten dafür gesorgt, dass drei Wohnungen schwer beschädigt wurden.

Bild: Arno Bachert / pixelio.de