Norderney

Nordseeinsel Norderney

Mit 26,29 km² ist Norderney die zweitgrößte der Ostfriesischen Inseln. 85 Prozent der Inselfläche gehören zum Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Die gesamte Insel bildet die Stadt Norderney, eine Einheitsgemeinde, die zum Landkreis Aurich gehört. Mit insgesamt 5.810 Einwohnern ist sie die meistbewohnte der Ostfriesischen Inseln. Das Stadtgebiet umfasst ein Fünftel der Inselfläche.

Östlich der Stadt Norderney wird noch Land- und Viehwirtschaft betrieben. Dabei handelt es sich größenteils um Pferdekoppeln und Weiden. Gehalten werden auf der Insel unter anderem die bekannten Galloway-Rinder.

Neben einer Grundschule und einer kooperativen Gesamtschule gibt es eine Frühförderungsgruppe und einen Kindergarten, der in kirchlicher Trägerschaft ist. Der Kindergarten beherbergt ca. 114 Kinder. Die Insel verfügt neben einer Stadtbibliothek auch über ein Stadtarchiv.

Buchtipp

Bild: mimi-0815 / pixelio.de

2 Kommentare zu “Nordseeinsel Norderney

  1. Pingback: Urlauberfamilie wurde von Sandbank gerettet – Leben an der Nordsee

  2. Pingback: Erlebnisbad auf Norderney wird für 2 Mio. Euro umgebaut – Leben an der Nordsee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.