Nordseeinsel Juist

Juist hat eine Länge von 17 Kilometern und eine Breite von teilweise nur 500 m. Sie liegt zwischen Borkum und Norderney und ist vom ostfriesischen Festland aus mit dem Fährschiff erreichbar. Auch mit dem Flugzeug kann die Insel angesteuert werden.

Der Flugplatz der Insel Juist liegt auf dem zweiten Rang bei den Flugbewegungen in Niedersachsen. Die einzige Linienflugverbindung gibt es zwischen der Insel und Hamburg.

Auch Juist ist grundsätzlich eine autofreie Insel. Neben Feuerwehr und Rettungsdienst kann man einen schriftlichen Antrag für eine Ausnahmegenehmigung stellen.

Der größte Süßwassersee auf einer Nordseeinsel liegt auf der Insel Juist und ist damit eine naturkundliche Besonderheit. Der Hammersee gilt als Naturdenkmal.

Buchtipp

Bild: Rike / pixelio.de

Autor: Lucas

Jahrgang 86, gebürtiger Friese, Nordsee-Liebhaber, Blogger und vieles andere mehr. Bloggt auch unter www.lucasscheel.de. Ihr findet mich auch bei Facebook, Google+ und Twitter.

2 Gedanken zu „Nordseeinsel Juist“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.