Norden-Norddeich kurz vorgestellt

Norddeich ist ein Stadteil von Norden, der ältesten Stadt Ostfrieslands. Die Stadt ist mit ihrem maritimen Charme ein Erlebnis für die ganze Familie, ob jung oder alt. Am Sandstrand und beim Baden in der Nordsee kommt jeder auf seine Kosten und kann die Landschaft auch mit Spaziergängen und Fahrradtouren erkunden.

Bei Niedrigwasser kann man an Wattwanderungen im Wattenmeer der Nordsee teilnehmen. In unmittelbarer Nähe zur Küste liegt die große Hafenanlage von Norddeich. Von hier aus geht es zu den Nordseeinseln Norderney und Juist. Darüber hinaus werden auch Fahrten zu den Seehundbänken und anderen Inseln angeboten.

Unmittelbar an der Küste prägt die große Hafenanlage das Ortsbild von Norddeich. Hier werden Ihnen nicht nur Überfahrten zu den Nordseeinseln Norderney und Juist, sondern auch diverse Sonderfahrten wie zu den Seehundbänken oder anderen Inseln geboten.

Bild: Anne Bermüller / pixelio.de

Autor: Lucas

Jahrgang 86, gebürtiger Friese, Nordsee-Liebhaber, Blogger und vieles andere mehr. Bloggt auch unter www.lucasscheel.de. Ihr findet mich auch bei Facebook, Google+ und Twitter.

4 Gedanken zu „Norden-Norddeich kurz vorgestellt“

  1. Pingback: Fotografie: Möwen in der Nordsee | essen, fotografie, meer, möwen, norddeich, nordsee, strand, vögel | Weblog | Wepner.net
  2. Pingback: Frisia II und Frisia IV sind Auto- und Passagierfähren und fahren von Norddeich nach Norderney | autofähre, cassens werft, fähre, frisia II, frisia IV, frisia-flotte, meyer werft, norddeich, norden, norderney, passagierfähre, reederei norden-frisia, r
  3. Pingback: Fotografie: Möwen in der Nordsee
  4. Pingback: Fotografie: Möwen in der Nordsee | Weblog | Wepner.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.