Norderney

Erlebnisbad auf Norderney wird für 2 Mio. Euro umgebaut

Kap auf Norderney

Bereits seit dem 07. November ist das Spaßbad auf der Nordseeinsel Norderney geschlossen. Diese Schließung ist aber nicht für die Ewigkeit. Vielmehr wird das Bad unter dem Namen Familien-Thalassobad im Jahr 2012 wieder die Türen öffnen. Aktuell werden rund 2 Millionen Euro in das Bad investiert.

Das Familien-Thalasso-Bad wird nach der Neueröffnung eine Welt für sich sein. Groß und Klein, Jung und Alt werden auf Entdeckertour gehen können und auf der „Großen Düne“ ebensoviel Spaß haben wie unter Deck. Ein neues großes Highlight wird eine neue Röhrenrutsche sein. In dieser Rutsche erlebt man Wasser ganz neu, während man vom Dach des Bades bis ins kühle Nass hinunter rutscht.

Auch der Außenbereich des Bades wird überarbeitet, renoviert und umgestaltet. So können auch künfig die Eltern entspannen, während die Kinder sich im Spielparadies vergnügen.

Die genauen Preise sind auf der Webseite vom Badehaus Norderney noch nicht veröffentlicht. Das wird sich aber sicher demnächst ändern.

Bild: Marion Heidemann-Grimm  / pixelio.de

0 Kommentare zu “Erlebnisbad auf Norderney wird für 2 Mio. Euro umgebaut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.